Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Allerthal-Werke AG: Dividendenvorschlag/ Jahresergebnis 2008


Allerthal-Werke AG / Dividende/Dividende

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Allerthal-Werke AG

- Dividendenvorschlag: 0,75 EUR je Aktie

- Jahresüberschuss 2008: 1.696 TEUR

Der Aufsichtsrat der Allerthal-Werke AG, Grasleben/ Köln hat am 26.03.2009 den Jahresabschluss 2008 festgestellt. Die Allerthal-Werke AG hat im Geschäftsjahr 2008 einen Jahresüberschuss von 1.696 TEUR (Vorjahr 3.400 TEUR) erzielt. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit beträgt 1.708 TEUR (Vorjahr 3.402 TEUR). Das Ergebnis pro Aktie nach DVFA/SG stellt sich auf 1,55 EUR (Vorjahr 3,10 EUR).

Der Aufsichtsrat stimmte dem Gewinnverwendungsvorschlag des Vorstands zu, dass der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 0,75 EUR (Vorjahr inkl. Bonus 0,70 EUR) pro Stückaktie vorgeschlagen wird.
Im Geschäftsjahr 2008 wurden aus Wertpapierverkäufen (einschließlich erhaltener Nachbesserungen) Erträge in Höhe von 3.890 TEUR realisiert (vergleichbare Vorjahreszahl 4.095 TEUR), denen Abschreibungen auf das Wertpapiervermögen in Höhe von 4.720 TEUR gegenüberstehen. Die vereinnahmten Dividenden stiegen auf 3.407 TEUR (Vorjahr 470 TEUR). Der Wertpapierbestand im Anlagevermögen der Gesellschaft, der zu Anschaffungskosten oder niedrigeren Teilwerten ausgewiesen ist, reduzierte sich auf 12.933 TEUR (vergleichbare Vorjahreszahl 17.671 TEUR). Die Nettofinanzposition gegenüber Banken verbesserte sich zum Vorjahr von ./. 7.718 TEUR auf ./. 2.105 TEUR und bewirkt eine Eigenkapitalquote zum Jahresultimo von 67,02% (Vorjahr 48,78%).

Zum 31.12.2008 hat sich das Andienungsvolumen - d.h. das gesamte Volumen von bereits erhaltenen Abfindungen, deren Höhe derzeit gerichtlich auf Angemessenheit überprüft wird, um 8,4 Mio. EUR auf 36,3 Mio. EUR signifikant erhöht.

Für das Geschäftsjahr 2009 gibt der Vorstand der Allerthal-Werke AG wegen der derzeitigen Börsenlage keine Ergebnisprognose ab. Die Hauptversammlung der Allerthal-Werke AG findet am 25. Juni 2009 im Industrie-Club in Düsseldorf statt.

Grasleben/ Köln, 26. März 2009

Der Vorstand

Ansprechpartner bei Rückfragen

Alfred Schneider

Vorstand der Allerthal-Werke AG

Büro Köln, Friesenstraße 50, 50670 Köln

Tel. (02 21) 8 20 32 - 0

Fax (02 21) 8 20 32 - 30

E-Mail: silvia.schneider@allerthal.de

Internet: www.allerthal.de
26.03.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     Allerthal-Werke AG
              Friesenstraße 50
              50670 Köln
              Deutschland
Telefon:      0221 / 820 32 - 0
Fax:          0221 / 820 32 - 30
E-Mail:       silvia.schneider@allerthal.de
Internet:     www.allerthal.de
ISIN:         DE0005034201
WKN:          503420
Börsen: Regulierter Markt in Hannover; Freiverkehr in Berlin,               Stuttgart; Open Market in Frankfurt
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service  



zurück

clear
© 2018 Allerthal-Werke AG