Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Allerthal-Werke AG: Vorläufiges Ergebnis 2008


Allerthal-Werke AG / Vorläufiges Ergebnis/Vorläufiges Ergebnis
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Jahresabschluss 2008/ Vorläufiges Ergebnis

Im Zuge der Aufstellung des Jahresabschlusses der Allerthal – Werke AG für das Geschäftsjahr 2008 zeichnet sich mit einem vorläufigen Jahresüberschuss von mindestens 1,5 Mio. Euro das zweitbeste Ergebnis der Unternehmensgeschichte ab.

Die Feststellung des Jahresabschlusses 2008 wird - nach Durchführung der Jahresabschlussprüfung durch den Wirtschaftsprüfer - in der voraussichtlich Ende März 2009 stattfindenden Bilanzsitzung des Aufsichtsrates erfolgen.
Andienungsvolumen:

Das Andienungsvolumen - d.h. das gesamte Volumen von bereits erhaltenen Abfindungen, deren Höhe derzeit gerichtlich auf Angemessenheit überprüft wird - hat sich im Geschäftsjahr 2008 per Saldo um insgesamt rd. 9 Mio. Euro auf mehr als 36 Mio. Euro signifikant erhöht.
Grasleben/ Köln, den 13. Januar 2009 

Der Vorstand

Ansprechpartner bei Rückfragen

Alfred Schneider

Vorstand der Allerthal-Werke AG

Büro Köln, Friesenstraße 50, 50670 Köln

Tel. (02 21) 8 20 32 – 14

Fax (02 21) 8 20 32 - 30

E-Mail: silvia.schneider@allerthal.de

Internet: www.allerthal.de
13.01.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     Allerthal-Werke AG
              Friesenstraße 50
              50670 Köln
              Deutschland
Telefon:      0221 / 820 32 - 0
Fax:          0221 / 820 32 - 30
E-Mail:       silvia.schneider@allerthal.de
Internet:     www.allerthal.de
ISIN:         DE0005034201
WKN:          503420
Börsen: Regulierter Markt in Hannover; Freiverkehr in Berlin,               Stuttgart; Open Market in Frankfurt
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service  



zurück

clear
© 2018 Allerthal-Werke AG